Donnerstag, 31. Oktober 2013

31.10.2013

Donnerstag 31.10.2013
12° / bewölkt aber trocken / 105km

Halloween .... ;-) Heute ist der Spooky Tag des Jahres und hier in Irland soll es ja richtig groß gefeiert werden ... dazu später mehr.


Unser Tag begann zunächst mal wieder bei einer kleinen Shopping-Tour, denn das eine oder andere Souvenir muss noch mit. Killarney ist wie geschaffen dafür und so führte uns der Weg dort hin.


Nach gut drei Stunden Shopping, fuhren wir durch den Killarney National Park, weiter nach Kenmare. Dort fand heute eine "Halloween-Parade" statt. Den Hinweis darauf hin haben wir schon in den letzten Tagen auf einem Plakat gesehen.


In Kenmare angekommen, haben wir an der mobilen Frittenbude eine "German Bratwurst with Fries" und einen Chickenburger gegessen. Viele Geschäfte und Pubs haben sehr schön geschmückt und sich auf das Event vorbereitet. Das kleine Städtchen wurde immer voller mit großen und kleinen verkleideten Untoten, Gespenstern, Hexen, usw. Alles reihte sich an den Straßenrändern auf und die Garda (Polizei) errichtete Absperrungen. Um 18:00 begann die Parade ... eine kleine Musikkapelle, gefolgt von jeder Menge spooky verkleideten Personen und einem netten Gimmick am Ende der Parade (Krankenwagen mit Kettensägen-Untotem und Gespenst auf einer Harley) ging durch die Straßen des kleinen Städtchens. Sehr nett präsentiert und anzusehen - Fazit: muss man gesehen haben :-)


Gegen 20:00 sind wir durch den arg dunklen Killarney National Park zurückgefahren und ließen bei Kaminfeuer den Tag ausklingen.
Morgen ist leider unser Abreisetag ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen